Nachrichten blank

4D v19 R6 ist da

Automatisch übersetzt von Deepl

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass 4D v19 R6 jetzt verfügbar ist!

Um Ihren Appetit anzuregen, finden Sie hier einen Überblick darüber, was diese Version für Sie bereithält:

Download 4D v19 R6 (monatliche Hot Fixes verfügbar)

  • Horizontales und vertikales Padding für Listboxen – so können Sie die visuelle Organisation Ihrer UI verbessern, die Lesbarkeit erhöhen und ihr ein professionelleres Aussehen verleihen.
  • Unterstützung des Language Server Protocol (LSP) – damit können Sie externe Quellcode-Editoren verwenden, um 4D Code zu bearbeiten und die Vorteile von Funktionen wie Syntax-Hervorhebung, Syntax-Hilfe, Gehe zur Definition und mehr zu nutzen.
  • Developing concurrently on 4D Server in Project Mode So können Sie den Projektmodus übernehmen, ohne Ihre Organisation zu beeinträchtigen, wenn Sie noch mit dem Binärmodus arbeiten. Und nutzen Sie die Vorteile leistungsstarker Funktionen wie Klassen, berechnete Attribute, Silicon-Kompilierung, CSS-Formulare und Versionskontrollsysteme.
  • Definieren Sie eine „Datenquelle“ für die 4D Write Pro Tabellen – so können die Endanwender Ihrer Anwendung Vorlagen entwerfen oder ändern, die dann automatisch mit Daten gefüllt werden.
Tipps blank

4D Write Pro zum Erstellen und Drucken eines Stapels von Dokumenten verwenden

Automatisch übersetzt von Deepl

Unabhängig von Ihrem Unternehmen müssen Sie Listen, Inventare, Tracking Sheets, Produktblätter, Rechnungen und viele andere Dokumente erstellen. Diese Dokumente werden in der Regel gedruckt oder im PDF-Format zur Archivierung gespeichert.

4D Write Pro ist das ideale Werkzeug, um alle Ihre Dokumente zu erstellen. Im Folgenden finden Sie eine Liste mit verschiedenen Funktionen von 4D Write Pro, die Ihnen bei der Erstellung schöner Dokumente für den Druck helfen können:

 

Hier einige Beispiele für Dokumente, die mit diesen verschiedenen Funktionen erstellt wurden.

Produkt blank

HTTP-Klassen: Ein neuer Weg zur Durchführung asynchroner HTTP-Anfragen

Automatisch übersetzt von Deepl

In unserem ständigen Bestreben, die 4D Syntax und Funktionalitäten zu verbessern, haben wir beschlossen, Ihnen neue Befehle zur Durchführung von HTTP-Anfragen in 4D zur Verfügung zu stellen: die HTTP-Klassen. Sie sind direkt in 4D v19 R6 verfügbar und werden in den kommenden Versionen viele Verbesserungen aufweisen. Lassen Sie mich Ihnen zeigen, wie Sie sie sofort nutzen können.

Produkt blank

Microsoft 365: Benutzerinformationen von Azure abrufen

Automatisch übersetzt von Deepl

Viele Unternehmen nutzen Microsoft 365 (früher Office 365). Neben dem Zugriff auf Office-Anwendungen bietet Microsoft ein Azure-basiertes Active Directory an, mit dem sich Benutzer über einen Webbrowser für den Zugriff auf Dienste wie Microsoft Sharepoint oder OneDrive anmelden können.

Alle Microsoft-Dienste nutzen das gleiche Single Sign-On, das auf der E-Mail-Adresse basiert. Mit 4D v19 R6 können Sie sich mit 4D NetKit an diesem Konzept beteiligen, so dass sich Benutzer mit ihren üblichen Unternehmensdaten in Ihre Anwendung einloggen können.

Neben der Möglichkeit des Single Sign-On können auch Informationen über den authentifizierten Benutzer abgerufen werden, wie z. B. E-Mail, Abteilung und Telefonnummer. Wenn der Administrator dies erlaubt, können Sie sogar die Daten von Kollegen aus demselben Unternehmen abrufen.

Schauen wir uns an, wie es funktioniert.

Produkt blank

Microsoft 365: Emails senden

Automatisch übersetzt von Deepl

Wir wissen, wie wichtig das Versenden von E-Mails ist und dass dies eine häufige Aufgabe in den heutigen Anwendungen ist. Viele Leute, die mit Office 365 arbeiten, haben uns nach einer API gefragt, um E-Mails über die Microsoft Graph API zu versenden. Die OAuth 2.0-Funktion war eine Voraussetzung für die Verbindung mit dem Microsoft-Server und für die Einführung von Befehlen zum Abrufen von Benutzerinformationen. Wir freuen uns, mit der E-Mail-Verwaltung fortzufahren, beginnend mit dem Befehl „Send Mail“.

Produkt blank

Unterstützung von größeren Ganzzahlen als integer32

Automatisch übersetzt von Deepl

Obwohl die Reals als ungenau gelten, sind sie auch für sehr große Zahlen zu 100 % genau, solange sie keinen Dezimalpunkt (=Ganzzahlen) verwenden.

Zahlen bis zu 53 Bit, genauer gesagt [-(2^53)+1, (2^53)-1], d. h. ein Bereich von -9.007.199.254.740.992 bis 9.007.199.254.740.992, werden exakt dargestellt.