Produkt

Überwachen Sie die Aktivität von 4D Server mit diesem neuen Tool

Viele neue Funktionen unterstützen Sie bei der Verwaltung Ihrer 4D Server Aktivitäten. 4D v18 R3 bietet 4D Administratoren ein weiteres Überwachungswerkzeug für 4D Server Aktivitäten. Ein Tool, das alle Operationen, die über eine bestimmte Zeit hinaus ausgeführt werden, sowie relevante Details zu den beteiligten Tabellen, Feldern und Clients anzeigt.
Diese Funktion macht es nicht nur möglich, sondern erleichtert auch die Optimierung Ihres Codes, die Identifizierung von Problemen und die Freisetzung Ihrer 4D Server Ressourcen.
Tipps blank

Anpassen des Admin-Dialogs mit 4D Code

Es gab immer wieder Anfragen, den 4D Server Administrationsdialog zu ändern. Einige Kunden wollten Informationen entfernen, andere wollten individuelle Informationen hinzufügen. Diese AdminWindow Komponente zeigt Ihnen, wie Sie genau das tun können. Sie können sie so verwenden, wie sie ist, oder sie an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Tipps blank

Aufbau eines webbasierten Überwachungsdialogs, Schritt für Schritt

Möchten Sie das 4D Server Administrationsfenster mit einer Weboberfläche nachbilden? Möchten Sie bequem prüfen, was auf dem 4D Server passiert, ohne in den Serverraum gehen zu müssen, einen Remote Desktop zu verwenden oder eine 4D Client Lizenz zu verbrauchen? Es ist jetzt möglich, alle wichtigen Parameter von 4D Server(z.B. Speicherauslastung, Festplattenplatz, Benutzer, Prozesse und sogar den Echtzeit-Monitor) über das Web einzusehen.

In diesem Blog-Beitrag führen wir Sie durch eine Reihe von Befehlen, die 4D in verschiedenen R-Releases zur Verfügung gestellt hat, um Ihren eigenen webbasierten Server-Administrationsdialog zu erstellen. Zusätzlich hat der regionale technische Leiter von 4D Hispano(Angelo Caroprese) eine komplette Komponente zur Verfügung gestellt, die Sie direkt in Ihren Anwendungen einsetzen können.

Produkt blank

Weitere Informationen über Webprozesse

Automatisch übersetzt von Deepl

Sie haben um mehr Informationen über Webprozesse gebeten, um Anfragen, die Ihren Server verlangsamen oder blockieren, besser identifizieren zu können. Wir haben Sie gehört und in 4D v17 R5 Informationen über die von Web-Prozessen verwendete URL hinzugefügt. Diese Informationen können auf zwei Arten abgerufen werden: über das 4D Server Administrationsfenster oder über die 4D Sprache mit dem Befehl Get process activity .

Produkt blank

Wer ist wer? Ein neuer Weg zur Identifizierung von Nutzern

Automatisch übersetzt von Deepl

Als 4D Entwickler müssen Sie häufig Endbenutzer mit Ihrem eigenen Verzeichnissystem verwalten. Für interne Benutzer können Sie einige Profile mit unterschiedlichen Rechten erstellen oder Sie verwenden einfach das Standard-Designer-Konto für alle. Das Problem ist, wenn mehrere Personen das gleiche Profil verwenden, haben alle den gleichen Namen und es ist schwierig – manchmal sogar unmöglich – sie zu unterscheiden. Glücklicherweise löst 4D v17 R5 das Problem, herauszufinden, wer wer ist. In diesem Blog-Beitrag erklären wir Ihnen einen neuen Befehl und neue Selektoren, mit denen Sie die 4D Benutzeridentität festlegen können, indem Sie einen benutzerdefinierten Namen definieren, der anstelle des aktuellen 4D Benutzerkontonamens verwendet wird.

Produkt blank

Neue Befehle zur Serververwaltung

Automatisch übersetzt von Deepl

4D bietet weiterhin Funktionen, mit denen Sie Ihre eigenen Anwendungen zur Überwachung Ihrer Server erstellen können. Vom programmgesteuerten Abrufen von Informationen über Sitzungen, Prozesse und den Anwendungsserver bis hin zum Abrufen von Informationen über den Webserver.

Nachdem 4D v17 R4 Ihnen bereits Befehle zum Auslesen von Statusinformationen zur Verfügung gestellt hat, können Sie nun den Status ändern. Sie können nun Ihre eigenen Administrationsoberflächen als Dialoge auf dem Server, Client oder sogar als HTML-Seiten für den Webzugriff erstellen. Das bleibt Ihnen überlassen. Mit diesen Befehlen können Sie die gleichen Aktionen ausführen wie mit der Standard 4D Administrationsoberfläche. Sie können zum Beispiel eine Nachricht an Ihre Benutzer senden, um sie über geplante Wartungsarbeiten zu informieren, oder neue Verbindungen zum Anwendungsserver blockieren, während Sie eine Operation daran durchführen.

Produkt blank

Informationen über die laufende Anwendung abrufen

Automatisch übersetzt von Deepl

4D v17 R3 bringt Ihre Datenbankanalyse einen Schritt weiter, indem es Ihnen ermöglicht, einen individuellen Server-Administrationsdialog zu erstellen. Nach der Möglichkeit, Informationen über Benutzer und Prozesse abzurufen, getting alle Laufzeitinformationen über 4D Web Server, Details über die aktive Lizenz und alle Hardware- und Systemdetails abzurufen, haben Sie nun auch die Möglichkeit, die Aktivität und Netzwerkkonfiguration der laufenden Datenbank abzurufen.

Möchten Sie wissen, auf welcher IP-Adresse und welchem Port die Datenbank lauscht, ob die Kommunikation zwischen Client und Server verschlüsselt ist oder ob die Legacy-Netzwerkschicht verwendet wird? Rufen Sie einfach den neuen Befehl auf, Get application info. Und das ist noch nicht alles! Dieser Befehl gibt auch Informationen über die Datenbank zurück, z. B. die CPU-Auslastung, die Zeit seit dem Start und vieles mehr.

Produkt blank

Informationen über die Hardware der Maschine abrufen

Automatisch übersetzt von Deepl

4D v17 geht noch einen Schritt weiter und ermöglicht die Erstellung eines individuellen Server-Verwaltungsdialogs. Nach der Möglichkeit, Informationen über Benutzer und Prozesse, getting alle Laufzeitinformationen über 4D Web Server sowie Details über die aktive Lizenz abzurufen, können Sie nun auch alle Hardware- und Systemdetails für den Rechner, auf dem Ihr 4D Server läuft, abrufen.

Möchten Sie wissen, welches Betriebssystem verwendet wird, welche(r) Prozessor(en), wie viel RAM zur Verfügung steht, usw.? Rufen Sie einfach den neuen Get system info Befehl auf, lokal oder aus der Ferne! Und das ist noch nicht alles: Dieser Befehl kann äußerst nützlich sein, um eventuell auftretende Probleme schnell zu diagnostizieren und zu lösen.

Produkt blank

Verbesserung des Befehls „Prozessaktivität abrufen

Automatisch übersetzt von Deepl

Der Befehl Get process activity Befehl, der mit 4D v16 R4 hinzugefügt wurde, ermöglicht es, eine Liste der laufenden Prozesse und verbundenen Benutzer abzurufen. Mit 4D v16 R5 haben wir den Befehl weiter verbessert, um das Parsen der Ergebnisse zu vereinfachen. Darüber hinaus wurde ein neues systemID Attribut hinzugefügt, um jeden Prozess eindeutig zu identifizieren, unabhängig von seinem Typ: Benutzer, 4D oder Spare.