Produkt

Erstellen, Aktualisieren und Löschen mit Data Explorer

Der Data Explorer ist ein leistungsstarkes Werkzeug zur Visualisierung von Daten. Mit seinen Funktionen können Administratoren mühelos die Datenkonsistenz sicherstellen. Gleichzeitig können Entwickler ihren Code zum Erstellen, Aktualisieren oder Löschen von Daten validieren – und das alles, ohne neue Formulare erstellen zu müssen.

Mit 4D 20 R4 können Anwender ihre Daten jetzt nicht nur visualisieren, sondern auch direkt in der Oberfläche des Data Explorer korrigieren. Ja, richtig gelesen! Sie können Daten direkt in der Data Explorer Oberfläche hinzufügen, ändern oder löschen.

Produkt blank

Maßgeschneiderte Anpassung für Daten und Zeiten

Die Bearbeitung von Datums- und Zeitangaben erfordert oft eine spezifische Formatierung für verschiedene Darstellungen, die auf den internen Ressourcen von 4D oder den Einstellungen des Betriebssystems basieren.

Während die Standardformate in der Regel ausreichen, gibt es Szenarien, in denen eine benutzerdefinierte Formatierung unerlässlich ist, insbesondere für verschiedene geografische Standorte oder spezielle Anforderungen. In 4D v20 R4 wurden erhebliche Fortschritte gemacht, um genau diese Anforderungen zu erfüllen

Produkt blank

Nicht-blockierender Druck

Mit 4D v20 R4 haben wir die Verwaltung von Druckaufträgen in 4D deutlich verbessert. 4D kann jetzt mehrere Druckaufträge parallel ausführen, was die Reaktionsfähigkeit Ihrer Anwendungen deutlich erhöht und die Verwaltung gleichzeitiger Druckaufträge erleichtert.

Produkt blank

4D View Pro: Was ist neu in 4D v20 R4

Mit jeder neuen Version wächst die Liste der Funktionen von 4D View Pro weiter an. Und dieses Feature-Release bildet da keine Ausnahme:4D v20.2 und 4D v20 R4 kommen mit einer neuen Version von SpreadJS, der v16.2, und einem damit kompatiblen Ribbon-Update.

Lassen Sie uns einen Blick auf die verbesserten Funktionen in dieser neuesten Version werfen.

Produkt blank

Eine neue Art des Error-Handlings

Vor kurzem haben wir mit dem neuen Befehl throw() einen neuen Mechanismus für das Error-Handling eingeführt.
Dies war der erste Schritt in Richtung eines neuen Error-Handling-Systems, das so nah wie möglich an dem Code positioniert ist, der die Fehler erzeugt.
In der nächsten Phase mit 4D v20 R4 werden wir diesen Ansatz erweitern, um Fehler während der Ausführung von Ausdrücken abzufangen.
Schauen wir uns die Details an.

Produkt blank

Automatisch generierte SSL/TLS-Zertifikate für Client-Server-Kommunikation

Um die Sicherheit der Client-Server-Kommunikation zu vereinfachen, generiert 4D Server ab 4D v20 R4 seine eigenen SSL/TLS Zertifikate, anstatt sich auf die von 4D bereitgestellten Standardzertifikate zu verlassen.

Dieses Update bringt sowohl für Test- als auch für Produktionsumgebungen einen erheblichen Vorteil. Sie profitieren von erhöhten Sicherheitsmaßnahmen, ohne dass Sie Ihre eigenen Zertifikate bereitstellen müssen. Lassen Sie mich Ihnen erklären, was sich ändern wird.

Produkt blank

Export von Strukturdefinitionen in HTML

Die Weitergabe von Strukturdefinitionen an Kollegen, Benutzer oder Kunden wird durch HTML-Formatierung vereinfacht.

In 4D werden Strukturdefinitionen in XML+XSL dargestellt, die von Browsern als HTML wiedergegeben werden, um die Lesbarkeit für den Menschen und die computergestützte Inhaltsanalyse zu erleichtern.

Aktuelle Browser-Beschränkungen verhindern jedoch, dass lokale Dateien bestimmte externe Ressourcen nutzen können, es sei denn, sie stammen aus dem Internet. Um dieses Problem zu lösen, hat 4D diesen Export in ein HTML+CSS Format umgewandelt und bietet nun die Möglichkeit, entweder XML wie bisher oder direkt als HTML zu exportieren.

Page 1 of 57