Produkt

Deklarationen und Zuweisungen von Klasseneigenschaften in einer einzigen Zeile

In 4D 20 R5 bietet die optimierte Eigenschaftsdeklaration nun die Möglichkeit, Eigenschaften gleichzeitig mit ihrer Deklaration zu initialisieren, ähnlich wie bei der Zuweisung von Variablen.

Diese Verbesserung vereinfacht die Lesbarkeit und Effizienz des Codes, da die Entwickler Eigenschaften in einer einzigen Zeile deklarieren und initialisieren können. Dies erleichtert eine reibungslosere Integration und reduziert den Bedarf an separaten Initialisierungsblöcken. Es optimiert die Entwicklungsabläufe und gewährleistet die Robustheit des Codes über Compiler und Interpreter hinweg, was zu einer saubereren und besser wartbaren Codebasis führt.

Produkt blank

Ein neuer Ansatz zum Schreiben variabler Funktionen

Viele von Ihnen sind mit der Verwendung von Methoden oder Funktionen vertraut, die eine unbestimmte Anzahl von Parametern akzeptieren können , oft auch als variadische Funktionen bezeichnet.

Im Rahmen unseres kontinuierlichen Prozesses zur Verbesserung Ihrer Entwicklungserfahrung hat 4D v20 R3 die Deklaration dieser Methoden durch die Einführung von Ellipsen optimiert, wodurch Ihr Code übersichtlicher und einfacher zu handhaben ist.

Produkt blank

Lernen Sie die aktualisierten Befehle Print form & FORM LOAD kennen

4D v16 R5 brachte eine wesentliche Verbesserung des DIALOG Befehls. Eine Verbesserung, die in der Möglichkeit liegt, einen neuen Parameter „formData“ vom Typ Objekt zu übergeben. Es war schön zu hören, dass diese neue Ergänzung von den 4D Entwicklern gut angenommen wurde.

Mit 4D v20 werden zwei weitere Befehle aktualisiert, Print form und FORM LOAD! Der Nutzen wird genauso groß sein. Der Inhalt des Objekts, der im Parameter übergeben wird, kann direkt in den gedruckten oder im Speicher geladenen Formularen verwendet werden.

Produkt blank

Vergleich mit einem undefinierten Wert

Seit dem Erscheinen von ORDA, Klassen und anderen Objekten müssen Sie zunehmend mit undefinierten Werten arbeiten.

Da einige von Ihnen nach einem einfacheren Weg fragen, sie zu verwenden, können Sie ab v20 jeden Wert mit einem undefinierten Wert vergleichen, ohne einen Fehler zu erhalten.

Produkt blank

Unterstützung von größeren Ganzzahlen als integer32

Automatisch übersetzt von Deepl

Obwohl die Reals als ungenau gelten, sind sie auch für sehr große Zahlen zu 100 % genau, solange sie keinen Dezimalpunkt (=Ganzzahlen) verwenden.

Zahlen bis zu 53 Bit, genauer gesagt [-(2^53)+1, (2^53)-1], d. h. ein Bereich von -9.007.199.254.740.992 bis 9.007.199.254.740.992, werden exakt dargestellt.

Produkt blank

Formular- und Unterformularkommunikation leicht gemacht!

Ab 4D v19 R5 hat die Möglichkeit, eine Variable mit einem Unterformular zu verknüpfen, die Möglichkeiten der Schnittstellen und der Kommunikation zwischen Formularen und Unterformularen erweitert. Die Kommunikationsmittel werden nun durch zwei neue Befehle vereinfacht: Sagen Sie Hallo zu OBJECT Get subform container value und OBJECT SET SUBFORM CONTAINER VALUE.

Produkt blank

Eine nahtlose Art, Parameter zu verwalten

Bei der Deklaration einer Funktion oder Methode werden die Parameter explizit angegeben. Wenn Sie diese Funktion oder Methode aufrufen, können Sie ihr weniger Parameter übergeben, wenn einige optional sind. Oder, wenn Sie die Deklaration mit ${n} verwendet haben, ist die Anzahl der übergebenen Parameter variabel. In diesem Fall verwenden Sie den Count Parameters Befehl mit einer Schleife über die Argumente. Dieser Code funktioniert tadellos. Trotzdem ist er ein wenig schwerfällig.

Sie haben uns nach einer einfacheren Methode zur Handhabung von Parametern gefragt, und wir haben zugehört. Ab 4D v19 R5 stellen wir Ihnen einen neuen Befehl zur Verfügung, Copy parameterszur Verfügung, mit dem Sie einen nahtlosen, eleganteren und leichter zu lesenden Code schreiben können.